!
!

Bürstenpflege

Sie sollten täglich alle ausgegangenen Haare und Schuppen mit Hilfe eines Kent-Kammes (LPC2) aus der Bürste entfernen. Mindestens alle zwei Wochen einmal sollten Sie die Bürste gründlich in warmen Seifenwasser auswaschen. Denken Sie daran, dass das Luftloch in kissenförmigen Bürsten für eine maximale Lebensdauer und Wirkungskraft der Bürste sorgt. Sie sollte nicht verstopfen.

 

Wie bei allen Produkten für die Körperpflege sollten Sie dafür Sorge tragen, dass die Haarbürsten sich in gutem Zustand befinden und regelmäßig ausgewechselt werden. Somit wird ihr Haar nicht unnötig geschädigt wird.